Buchtzigsee

Der Buchtzigsee ist ein ehemaliger Baggersee und beherbergt eine Vielzahl von Fischarten. Der See ist 540m lang, 180m breit und an seiner tiefsten Stelle 13m tief. Ein Teil des Sees, eine abgegrenzte Badezone, wird im Sommer von der Stadt Ettlingen als Badesee benutzt.

Da der natürliche Alterungsprozess auch vor dem Buchtzigsee nicht Halt gemacht hat, wurde der See 2007 von den Stadtwerken Ettlingen mit sehr hohem Aufwand restauriert. Seither haben sich die Wasserqualität und die Sauerstoffverhältnisse im See massiv verbessert. Für uns als Angelverein ein schöne Erfahrung zu sehen, welchen Wert der Buchtzigsee für die Gemeinde sowohl als Badesee als auch als Lebensraum vieler verschiedener Fisch-, Vogel-, Amphibien- und Insektenarten hat!

Für uns als Verein ist es selbstverständlich dieses Projekt durch monatliche Wasserproben zu unterstützen!

Zu den hier heimischen Fischarten gehören: Hecht, Zander, Aal, Barsch, Rotauge, Rotfeder, Brachse, Karpfen und Schleie.

Der See ist unter Wasser reichlich mit Kraut bewachsen, weshalb sich das Angeln nicht immer einfach gestaltet.

Aufgrund der Versteckmöglichkeiten im Kraut ist hier der Hauptraubfisch der Hecht. Der grösste hier gefangene Hecht wog bei 1,37m 40 Pfund und wurde 1984 von Dieter Lumpp gefangen. Schleien gehören hier neben den Weissfischen zu den Hauptfriedfischen.

Karpfen werden seltener gefangen, was sich wegen den Unterwasserpflanzen auch sehr schwierig gestaltet.

Unseren Anglern im Verein stehen auch Boote zur Verfügung.

Eine Seekarte als PDF finden Sie hier.

Vereinskalender

M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31